Girls’Day 2018 sucht weitere Unternehmen

//Girls’Day 2018 sucht weitere Unternehmen

Girls’Day 2018 sucht weitere Unternehmen

Der Girls’Day findet dieses Jahr bereits zum 18. Mal statt. Am 26. April 2018 öffnen wieder Unternehmen aus den Bereichen Naturwissenschaften, Technik oder Handwerk ihre Türen für Mädchen ab der 5. Klassenstufe.

Es ist der bundesweit größte und vielfältigste Berufsorientierungstag für Mädchen. Der Girls’Day findet großes Echo, etwa 8 bis 10% (ca. 7.000) der Berliner Schülerinnen nutzen ihn, lernen Unternehmen von innen und Berufe kennen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Unternehmen verstehen ihn als Recruiting Instrument. Zurecht, denn jedes dritte Unternehmen, das sich regelmäßig beteiligt, bekommt Bewerbungen von ehemaligen Teilnehmerinnen. Er wird von der Senatsverwaltung für Gleichstellung und der für Bildung unterstützt.

Die Teilnahme ist einfach, online gestützt und in der Gestaltung frei für die Firmen. Die digitale Postkarte gibt dazu die wenigen Informationen, die nötig sind.

Einzige Voraussetzung: Es geht um Berufe in Technik, Naturwissenschaft oder Handwerk, in denen Frauen eine Ausbildungsquote von unter 40% haben. Das gilt für über 90% dieser Berufe.

Alle nötigen Informationen finden Sie hier auf der digitalen Postkarte.

2018-02-21T15:47:10+00:00